Physiotherapie

Nehmen Sie sich Zeit und begeben Sie sich in die Hände unserer Physiotherapeuten. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir die richtigen Lösungen für Ihre Gesundheit.

Krankengymnastik / Physiotherapie

In der Krankengymnastik (lat. Physiotherapie) orientieren wir uns bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden.

Unser Ziel ist es, ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und den eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper zu erreichen.

 

CMD-Therapie

Die CMD-Therapie (Kiefergelenktherapie) ist eine spezielle Behandlungstechnik für Patienten, die durch Zähneknirschen- und pressen Einschränkungen im Kiefergelenk entwickelt haben.
Auch eine Fehlstatik der Wirbelsäule und Füße kann reflektorisch den Kieferbereich beeinflussen.

Aus dem Ergebnis des Befundes, entwickelt sich die Physiotherapeutische Behandlung.

 Manuelle Therapie/CMD ist eine zusätzliche Qualifikation und als solche verordnungsfähig.

Beckenboden-Therapie

Die Beckenbodenmuskulatur kann aus vielen unterschiedlichen Gründen aus dem Gleichgewicht geraten.Folgen einer solchen Dys-Balance können unter anderem Inkontinenz, Organsenkungen, Rektusdiastasen, Schmerzen im Becken, ISG-Beschwerden und auch Rückenschmerzen oder Einschränkungen in der Sexualität sein.

Nicht nur Operationen, Schwangerschaft, Geburt und Wechseljahre beeinflussen die Stabilität unserer Mitte, auch Stress und seelische Spannungen können unser Zentrum ins Wanken bringen.

Wir sind Expert*innen für das Thema Becken (Boden) Balance und gelistet auf der Therapeut*innen Liste der AG GGUP (PhysioPelvica Zertifikat).Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in die Balance.



 Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist eine Zusatz Qualifikation in der Physiotherapie und wird vom Arzt spezifisch verordnet.

Diesen Technik setzt sich aus aktiven & passiven Behandlungstechniken zusammen und es ergeben sich Möglichkeiten neue & physiologische Bewegungsmuster zu erlernen.

 

Kältetherapie

Die Anwendungspalette der Kältetherapie ist groß. Kältetherapie ist prinzipiell möglich nach Operationen, Bänder-, Gelenks- und Muskelverletzungen, verschleißbedingten Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen, spastischen Muskelverspannungen oder bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

 Wärmetherapie

Je nach Verordnung verabreichen wir Ihnen Naturfango, eine Heiße Rolle oder die Heißluft in Kombination mit Krankengymnastik oder Massage.